Veranstaltungen, Ideen, Neues, Presse

Pläne, Aktionen, Messe und mehr ...

Unzählige kreative Gespräche, ausgefallene, inspirierende Ideen und extrem reizvolle Projekte, so meine Kurzfassung der Offerta in Karlsruhe. Es ist erfreulich und bestätigt uns sehr, wie gefragt individuelle, kompromisslos geplante Küchen und Möbel aus unserer Möbelwerkstatt sind.

Vielen Dank an die vielen Besucher und Freunde vom individuellen Wohnen

Messestand Pfister Möbelwerkstatt


Die Thüringen Ausstellung in Erfurt war ein voller Erfolg.
Der Messestand liebevoll geplant vom Küchenstudio Westhaus war ein regelrechter Publikumsmagnet. Es gab getreu der Philosophie von der Pfister Möbelwerkstatt und dem Küchenstudio Westhaus außergewöhnliche, schöne Ausstellungsstücke, und absolut interessante Angebote. Selbst der Thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow lies es sich nicht nehmen die Firma Westhaus zu besuchen und war total begeistert von der schönen Altholzküche im Industriedesign.

Ministerpräsident Ramelow Wir bedanken uns bei allen Besuchern für die guten Gespräche und freuen uns über Ihre Aufträge.

Pfisterküchen in Erfurt bewundert auch Minsiterpräsident Ramelow Der Link zum Studio: Küchenstudio Westhaus Das Küchenstudio Westhaus wird immer mehr zur zentralen Anlaufstelle für Massivholzküchen im Raum Erfurt. Kein Wunder, Frau Westhaus ist auch eine absolut kreative Planerin. Man merkt deutlich den Hintergrund der eigenen Schreinerei. Da gibt es Manufakturware vom feinsten ohne Kompromisse. Einen gigantisch großen Zuspruch fand unsere neue Ausstellungsküche Archi-tur, in Köln auf der Living Kitchen, dem internationalen Küchenevent der Kölnmesse. Archi-tur das sind Elemente aus der Architektur und der Natur verschmolzen als Symbiose zu einer funktionalen Wohnküche. Runde und gerade Linien gehen spielend in einander über und lassen die beweglichen Teile dieser Massivholzküche wie eine Selbstverständlichkeit wirken und funktionieren. „Ich war einmal eine alte Scheune.“ Der Hinweis unserer Altholzküche Wild Horses auf ihre Herkunft brachte wieder Mengen von Besucher zum Staunen was man so alles aus altem Holz bauen kann, wie schön und individuell Altholzküchen sind , was alles verarbeitet werden kann, da sind der Fantasie ja keine Grenzen gesetzt. Es wurden viele Geschichten erzählt und viele Besucher sehen jetzt in dem was Sie vorher als unbrauchbar betrachtet hatten wahre Schätze.

Das war volle Pfister-Power präsentiert vor internationalem Publikum.

Wir bedanken uns für das große Interesse und die vielen kreativen Gespräche.

Wir bekommen erfreulicher Weise immer mehr Anfragen aus der Schweiz weshalb wir ganz dringend eine Vertretung in der Schweiz oder an der Schweizer Grenze suchen. Die einzigen Voraussetzungen sind Kreativität, eine eigene Ausstellung und Lust auf Klasse statt Masse. Zwischenzeitlich sind wir mit ersten Interessenten im Gespräch. Unser Wunsch verstärkt und regionaler Massivholzküchen in die Schweiz zu liefern scheint sich zu erfüllen.

Teilen Sie diese Seite ⇒

Königs Küchen Studio mit besonderen Küchen

Am 10. Juni 2017 war Tag der offenen Tür bei Königs Küchen Königs Küchenstudio:

Massivholzküche Archi-TurGut besucht war das großzügig umgebaute Studio in Niederkrüchten, sehr gut besucht. Die ganz besondere Massivholzküche Archi-tur (Architektur und Natur) wurde prächtig präsentiert. Herr Königs seines Zeichens Tischlermeister weiß um die Vorteile von massivem Holz im Küchenbau. Und an Kreativität sprudelt es bei Königs Küchen an jeder Ecke und aus jedem Mitarbeiter. Viele Interessenten ließen sich sich beraten, begutachteten unsere Qualität, rochen und spürten das angenehme Naturholz. Familie König und Ihre Mitarbeiter zeigten mit großer Leidenschaft die Möglichkeiten die Sie Ihnen mit unseren Produkten nun bieten können. Das ist Manufakturware vom Feinsten auch über das Thema Küche hinaus. Da ist grundsätzlich alles möglich, jede Form, jedes Maß, jedes Material. Nennen Sie bei Königs einfach Ihre Wünsche und wir setzten Sie um bis hin zum absoluten Unikat mit Zertifikat.

Nicht nur in Niederkrüchten, sondern in großem Umkreis und bis Holland und Belgien, Königs Küchen, Ihr Anbieter in Sachen Pfister-Massivholzküchen und Möbel.

Teilen Sie diese Seite ⇒

Wohnraum 8 präsentiert Pfisterküchen

Ausstellungsküche Wohnraum 8

Pfisterküchen begeistern eine ständig wachsende Gruppe von Liebhaber individueller Küchen aus natürlichem Material. Viele Händler erkennen diesen Trend hin zu individuellen Küchen, individuellen Massivholzküchen und Vollholzküchen und allem was dazugehört. Weg vom reinen Küchenstudio hin zum Einrichtungsberater. Ein Pionier im individuellen Möbelbau ist Herr Kreitmair - alias Zirbenschreiner. Er als diplomierter Schreinermeister, Objekt- und Raumdesigner ist wie wir ständig geleitet ja man kann fast sagen getrieben von der Lust individuelle Möbel und Küchen zu bauen. So war es nur eine Frage der Zeit bis wir uns gefunden haben. Zirbenholz ist die Berufung von Herrn Kreitmair aber er liebt auch alle anderen einheimischen Holzarten. Schlafzimmermöbel und Einzelmöbel, seine bisherigen Themen, lassen sich in seiner herrlichen Schreinerei hervorragend fertigen. Aber er hat auch Ideen die über seine Produktionsmöglichkeiten hinausgehen, viele Ideen, sehr gute Ideen. Er ist ein Meister in der Planung kreativer Massivholz- und Vollholzküchen und jetzt hat er in uns den Hersteller gefunden der wie ein Puzzleteil genau in sein Bild passt.

Besuchen Sie seine Webseite, besuchen Sie Ihn persönlich, lassen Sie sich mitnehmen von seiner Kreativität! Weitere Infos und Kontaktdaten unter: Wohnraum 8

Teilen Sie diese Seite ⇒

Küche, Architektur und Natur

Genau das ist unsere neue Ausstellungsküche Archi-tur. Elemente aus der Architektur und der Natur vereint zu einer sehr schönen und ergonomischen Massivholzküche. Die Runden Küchenmöbel, der schwenkbare und vollkommen versenkbare Tisch, die frei positionierbare Theke all das sind natürliche Elemente. Verarbeitet wurde wie gewohnt ausschließlich natürliches Material. Die Möbel natürlich durch und durch Massivholz, die Arbeitsplatten in Keramik und die Spüle sowie die Thekenwange aus massivem Edelstahl. Das Zusammenspiel geometrischer Formen wie Quader, Zylinder, Keile als Steigung und als Gefälle das sind Elemente aus der Architektur. Die einzelnen Elemente sind gebaut in unterschiedlichen Tiefen und Höhen, mit Versprüngen in der Höhe und der Tiefe, mit zurückversetzten Nischen und vorspringenden Ecken aber immer kubisch, bündig ohne Überstände gearbeitet.Die kleinsten Nischen werden genutzt wie die Nische hinter der Spülmaschine, mit einem kleinen Schrank und Ablageflächen. Das ist so ein typischer Platz für ganz private Dinge.

 In der Natur ist es völlig normal das alles beweglich ist, nichts ist starr. So auch die eigens von uns entwickelte, voll versenkbare beziehungsweise herausschwenkbare Tischplatte. Diese ist in der Arbeitsplatte über dem runden Schrank verbaut. Auch die Theke ist nicht starr sondern liegt lose auf, kann an jeder beliebigen Stelle platziert werden und dort hin gedreht wo Sie gerade gebraucht wird. Das sind ganz wunderbare, individuelle Möglichkeiten und verändern die Küche jederzeit nach Belieben.

Archi-Tur versenkbarer Tisch  Archi-Tur versenkbarer Tisch

Die Edelstahl Spüle ist eine Sonderanfertigung nach unseren Plänen. Edelstahlspülen und Arbeitsplatten mit eingearbeiteten Spülen beziehen wir von einer kleinen Manufaktur ganz bei uns in der Nähe. Die Spülen werden in höchster Qualität und recht dickem Blech gefertigt und es gibt keine Einschränkungen bei der Form und der Größe, fast schon so als hätten wir sie selbst gemacht. Die Massivholzküche Archi-tur besticht aber nicht nur durch ihr Aussehen sondern auch durch viele praktische Details wie eine ausziehbare Schneidefläche mit Abfallschale, eingebaute Küchenwaage, selbstgebaute Einsätze für Gewürze, Flaschen und Besteck. Die LED Langfeldleuchten, flächenbündig im Holz eingearbeitet bieten eine hervorragende Arbeitsplatzbeleuchtung und lassen die offenen Bereiche der Küche voll zur Geltung kommen. Licht findet sich auch in den Schubladen und Fächer hinter den Türen. Die Innenbeleuchtung ist sensorgesteuert und schaltet für jede Lade und jede Tür einzeln. Der runde Schrank über dem die schwenkbare Tischplatte eingebaut ist bietet zusätzlich und ringsum viel Stauraum mit Türen und Schubladen. Kein Millimeter wird verschenkt dafür bauen wir ja kompromisslos und individuell.

Teilen Sie diese Seite ⇒

SWR Fernsehen dreht bei Pfister Möbelwerkstatt

SWR Fernsehen in der Pfister Möbelwerkstatt  SWR Fernsehen in der Pfister Möbelwerkstatt  SWR Fernsehen in der Pfister Möbelwerkstatt

Der Fernsehsender SWR strahlt 2016 eine neue Reihe mit dem Thema Lifestyle im Abendprogramm aus. Einer der Filme wird sich mit dem Thema Wohnen mit Holz beschäftigen. Es werden drei herausragende Firmen aus Baden Württemberg vorgestellt. Wir sind ganz besonders stolz in diese enge Auswahl gekommen zu sein und waren völlig überrascht als uns die Produktionsfirma Schawa Media aus Stuttgart bat, bei uns drehen zu dürfen. Das Aufnahmeteam war zwei Tage in unserer Werkstatt und hat gedreht und interviewt, was das Zeug hält. Das war eine aufregende Zeit, dafür kommt aber ganz bestimmt ein ganz toller Film dabei heraus. Ich hätte nie gedacht, welche Arbeit das Produzieren eines Films macht. Der Film wird Ihnen den Ablauf der Produktion einer Altholzküche zeigen, vom Zuschnitt der Balken bis hin zum fertigen Produkt in unserer Ausstellung. Er zeigt, dass auch hinter der Produktion einer individuellen Massivholzküche weit mehr steckt als man landläufig so annehmen könnte. Dazu wird erklärt, was unsere Ambitionen sind, woher unsere Ideen kommen, warum unsere Küchen so besonders und fast immer Unikate sind, warum es sich auf jeden Fall lohnt zum Kreis der glücklichen Besitzer einer Pfister-Küche zu gehören und noch vieles mehr. Mehr Informationen über die Produktionsfirma die sehr gute Arbeit geleistet hat finden Sie hier: www.schawa.de

Teilen Sie diese Seite ⇒

30 Jahre Pfister Möbelwerkstatt

Da war schwer was los...

Viel erlebt, tolle Leute kennengelernt, richtige Freunde gewonnen, große Herausforderungen gemeistert, viel Erfahrung gesammelt, viel unterwegs gewesen und dabei einen einzigartigen Betrieb mit einem tollen Team aufgebaut. Immer wieder Gänsehaut feeling beim mitfreuen mit den glücklichen Kunden, einen unverkennbaren Stil entwickelt, die eigene Kreativität ausgelebt und verwirklicht. Ja da war schwer was los. 

Die erste Werkstatt, eine leer stehende Wohnung im Elternhaus, war mit kleinen und selbst gebauten Maschinen ausgestattet. Da war improvisieren angesagt. Wir arbeiteten damals aber auch hauptsächlich auf Baustellen. Anfänglich hatten wir einen Montagebetrieb angemeldet und in der kleinen Werkstatt Ergänzungen gebaut und Änderungen und Reparaturen durchgeführt. Ein zweites Standbein damals war das restaurieren. Was haben wir alte Schränke abgeschliffen und von ihrer Lackschicht befreit. Dabei immer die wahre Schönheit handwerklich gebauter Möbel gesehen und schon damals mit dem Drang individuelle Möbel aus Holz zu bauen. Da schwer was los, alles entwickelte sich rasend schnell. 

1988 sind wir dann in die frei gewordene Halle nach Angelbachtal umgezogen und haben uns, trotz aller Bedenken der Geldgeber, die ersten Schreinereimaschinen angeschafft. Besonders wichtig auch die erste Kreissäge. Den Anhänger hatten wir schon als Montagebetrieb gekauft und der ganze Stolz war damals unser erstes Firmenauto. Da war schwer was los, es war investieren angesagt. 

Messen, Veranstaltungen und Ausstellungen. Sehr früh haben wir damit begonnen dem Publikum aktiv unserer Produkte zu präsentieren und das Gespräch mit unseren Kunden gesucht. Unsere allererste Ausstellung war ein Markt in der Aula der Schule in Angelbachtal. Unser Freund Bodo Schauer hat uns damals noch mit Deko Material geholfen. Die zweite Messe war gleich eine internationale - die Handwerksmesse in München. Darauf folgten regionale Messen wie der Maimarkt in Mannheim, die Inventa in Karlsruhe, eine Baumesse in Sinsheim, Kunsthandwerker Märkte, Home and Garden Messen in Wiesbaden, Stuttgart und weiteren Metropolen, Hausausstellungen bei uns im Gewerbehof mit Beteiligung benachbarter Betriebe, die Offerta in Karlsruhe, die wir heute noch machen und letztendlich auch die internationale Möbelmesse in Köln. Diese Messe die sich im Rhythmus von zwei Jahren mit der Sonderausstellung " Living Kitchen" intensiv dem Thema Küche widmet ist eine wichtige Plattform für uns geworden. Dort haben wir uns als Massivholzküchen Hersteller etabliert und erste Händler gefunden. So sind heute Pfisterküchen in Ausstellungen in Erfurt, Dresden, Huglfing bei München und Hamburg zu sehen. Weitere Standpunkte sind geplant, auch in den benachbarten europäischen Ländern in denen wir immer wieder tätig sind. Ja auch im Vertrieb war da schwer was los. 

Aus dem kleinen Zwei-Mann-Betrieb hat sich sehr zügig ein mittelständiger Betrieb oder man kann auch sagen eine größere Schreinerei entwickelt. Die Mitarbeiter, wie die Bilder zeigen, immer in Aktion, immer davon geleitet wieder ein ganz tolles Möbelstück zu bauen. Verarbeitet wurde und wird natürlich Holz und zwar alle einheimischen Holzsorten, Metall, Stein, Glas, Leder, Stoff, und alles was sich irgendwie zu Möbel verarbeitet lässt. Eine Spezialität der letzten Jahre: Altholz. Ob alte Fässer mit Weinspuren oder alte Balken mit Geschichte, aus Altholz lassen sich extrem schöne Möbelunikate und Altholzküchen bauen. Mittlerweile hat sich aus unseren Altholzaktivitäten ein regelrechter Trend entwickelt. Sogar das Fernsehen ist auf uns aufmerksam geworden und hat einen Film gedreht, der zeigt wie in unserer Werkstatt Altholzmöbel und Altholzküchen entstehen. Der Film wird übrigens wiederholt am 06.10.2016 um 21 Uhr im SWR. Egal welches Material wir verwendet haben, es war und bleibt uns immer wichtig ausschließlich natürliches Material zu verbauen, geliefert von Firmen die Ihre Mitarbeiter fair behandeln und gut bezahlen. Eine weitere Spezialität im Möbel und Küchenbau ist die Herstellung runder Küchen und Möbel. Auch hier haben wir Maßstäbe gesetzt. Runde Küchen und Möbel aus unserer Werkstatt, das sind Unikate zum liebhaben. Meines Wissens sind wir derzeit der einzigste Hersteller der runde Küchen und Möbel aus ( richtigem) Holz anbietet und dabei sind alle Kurven und Bögen realisierbar. Natürlich sind wir auch ein beliebter Ausbildungsbetrieb und bilden auch gerne aus. Immer mit dem Ziel Top-Gesellen heran zu ziehen, die wir dann auch gerne als Gesellen übernehmen und wer weiß vielleicht ist da auch mal einer dabei der es bis in die Geschäftsleitung schafft. Wir sind ein starkes Team, ja da war viel los die letzten 30 Jahre. Da wurden und werden viele tolle Küchen und Möbel gebaut, viele Kunden mit einzigartigen Lösungen glücklich gemacht. 

Stete Investitionen in neuste Fertigungstechniken und Maschinen haben es uns schon sehr früh erlaubt günstige Kleinserien und kompromisslose Unikate zu fertigen. Heute haben unsere erfahrenen Mitarbeiter einen hochmodernen Maschinenpark zur Verfügung und so entstehen aus handwerklichem Können und dem Einsatz moderner Maschinen, Massivholzküchen und Möbel in höchster Qualität, das garantieren wir Ihnen. Ja da war viel los bei den Investitionen, mit sicherer Hand haben wir stetig in unsere Richtung investiert. 

30 Jahre Pfister Möbelwerkstatt: "das leben besteht doch schließlich aus Sensationen und jeder Tag brachte jede Menge fantastische Situationen, da war schwer was los dada düda dada dada dam "

Quelle Textpassagen: Udo Lindenberg " der kleine Junge" 

Natürlich möchte ich meinen Rückblick nicht beenden ohne Ihnen allen, zu tiefst zu danken, Sie die Sie uns diese 30 Jahre erst ermöglicht haben: Kunden, Freunde, Mitarbeiter, Berater, Lieferanten und und und. So jetzt aber weiter, es warten die nächsten 30 Jahre auf die wir uns schon sehr freuen. Jürgen und Uwe Pfister mit Team 

Teilen Sie diese Seite ⇒